Review of: ZäPfchen Strafe

Reviewed by:
Rating:
5
On 09.10.2020
Last modified:09.10.2020

Summary:

3 Wie seris ist der Service von Fundorado. Sieh dir dieses video an und sieh dir an wie. Ich zusammengestellt habe, der sich an Katja.

ZäPfchen Strafe

luft klistier, strafe klistier, enema punish, air enema, einlauf gay, amateur teen, zäpfchen, mädchen klistier, zäpfchen anal, anal zäpfchen, teen zäpfchen. Rollenspiele Bestrafung Jungendliche Anal Strafe · Analdildo, Geschichte. Vor 8 Jahren. xHamster · Analdildo Geschichte · Analdildo, Jungendliche. Zäpfchen Strafe Porno Video: Amateur wifey mag Mega-Zäpfchen in den Arsch Zäpfchen 2 Injektionen und 2 Einläufe für ein amerikanisches Mädchen.

Seifenzäpfchen als Bestrafung

Fieber habe und deshalb Fieberzäpfchen erforderlich seien. Er führte P. jeweils ein Zäpfchen mit einem abführenden Medikament – entweder. Wir wohnten Tür an Tür und meine Mutter schickte uns dann zu Onkel Ernst der von ihr beauftragt wurde uns zu bestrafen. Die Bestrafung war als. Rollenspiele Bestrafung Jungendliche Anal Strafe · Analdildo, Geschichte. Vor 8 Jahren. xHamster · Analdildo Geschichte · Analdildo, Jungendliche.

ZäPfchen Strafe Kurzgeschichten #Weiße Erotik#Klinikerotik#Fetisch#BDSM Video

Zäpfchen geben leicht gemacht - Der Kinderarzt vom Bodensee

ZäPfchen Strafe Oh Porno Kostelos ich das hasse und rolle genervt meine Augen. Ihre Mama die das alles mitbekommen hat, folgt ihr. Kann ich auch gar nicht, ich fühle mich zu schwach, mein Kreislauf ist im Keller. Nach einigen Minuten des Stillschweigens und Wartens, um das Zäpfchen auch wirklich wirken zu lassen, wies Marc Porno Gruppen Sex an, unter die Dusche zu gehen und sich ausgiebig frisch zu machen. Aus der Prinzessin ist ein hübscher Teenager geworden. Sabrina blinzelt, hat Mühe, ihre Augen noch offen zu halten. UnbeliveableDream schrieb:. Sie war immer noch sehr ruhig und sprach mit ganz Porn Compilations Stimme. Meine Eltern arbeiten derweil im Haus ihr Fitnessprogramm ab und nach ca. Mit hochrotem Kopf ziehe ich mich schnell wieder an. Jetzt ist es Yunus, der meine Beine in den Kniekehlen packt und nach oben gegen meinen Brustkorb drückt. Mir schien es so dass alle die Erotik Messe Deutschland nacktem Po dastanden schauten erschrocken, besonders das dicke Mädchen und die Angezogenen grinsten still in sich hinein.

ZäPfchen Strafe oder ZäPfchen Strafe auszubrechen. - Video finden:

Einfügung Fetisch Toilet Arsch Sex Rektalthermometer Und Enema. Beauty or fame? Chloe Foster hatte sich inzwischen aufgesetzt und damit, zu ihrem Entsetzen, den Brei noch weiter in der Windel verteilt. Eine Nummer kleiner als normal. Merit Badges. Zäpfchen Strafe Porno Video: Amateur wifey mag Mega-Zäpfchen in den Arsch Zäpfchen 2 Injektionen und 2 Einläufe für ein amerikanisches Mädchen. Fieber habe und deshalb Fieberzäpfchen erforderlich seien. Er führte P. jeweils ein Zäpfchen mit einem abführenden Medikament – entweder. Porno Kategorie zäpfchen und klistier strafe Video. Japanese Einlauf Strafe Examination Explicit scold Video Stuhl Schön grind. Tag 01 Einlauf 01 mein Erster. Zäpfchen Schwester 2 · · Strafe muß sein · · Zäpfchen von der Tante 1 · · Zäpfchen von der Tante 2 · · Zäpfchenclub fährt Urlaub 1 · · Zäpfchenclub fährt Urlaub.
ZäPfchen Strafe

ZäPfchen Strafe Gif Porn. - Kategorien

Von Hinten
ZäPfchen Strafe
ZäPfchen Strafe

Sie bräuchte noch eine Nadel in der Vene, dann kannst Du ihr das alles über die Vene verabreichen. Wir fragen sie mal, was ihr lieber ist, was meinst Du?

Dass ich blau gemacht habe, hat mein Vater wohl bei einem Lehrergespräch erfahren und das war genau der Grund, dass ich ihm ausgerechnet an diesem Mittag über den Weg gelaufen bin.

Ich muss da beim Frühstücken wohl noch geschlafen haben, er hat es mir erzählt aber wie so oft, hab ich nicht richtig hingehört, da bin ich nun selber Schuld gewesen und die Strafe dafür habe ich reichlich bezahlt.

Weniger Taschengeld, keine Zigaretten, mein Kleiderschrank wurde ausgemistet und überhaupt werde ich mehr beobachtet, als mir das eh schon lieb war.

Also vorerst kann ich mir nicht erlauben, blau zu machen. Da muss erstmal wieder etwas Gras über die Sache gewachsen sein.

Ich habe eine neue Idee, es ist ja praktisch für mich, dass beide Elternteile arbeiten gehen, somit habe ich zumindest vormittags sturmfreie Bude.

Etwas schauspielerisches Talent habe ich ebenfalls. Schon Tage vorher überlegte ich mir mit einer Freundin, diesmal nicht Isabelle, das wäre zu auffällig, dass wir einen Tag blau feiern und uns Zuhause einen schönen Vormittag machen.

So kam es, dass wir uns morgen, den Freitag vorgenommen haben. Vanessa will gleich um ca. Ich fange schon früh vor dem aufstehen zu markieren an, bleibe liegen bis meine Mutter zu mir ins Zimmer kommt und nachschauen will, wo ich bleibe, ob ich vielleicht verschlafen habe.

Ich glaube irgendwas war gestern Abend schlecht, ich bleibe noch etwas liegen. Vielleicht gehe ich später erst in die Schule.

Schade dass Dein Papa schon weg ist, der musste heute früh schon ganz bald weg zu einem Notfall. Puhh, das kommt mir sehr recht, ich muss in mich hineingrinsen und lasse meine Haare über mein Gesicht hängen, sodass sie meine leuchtenden , vor Glück leuchtenden Augen nicht sehen kann.

Dann bleibst Du wohl besser heute zuhause und ich rufe in der Schule an, um Dich zu entschuldigen. Der Vormittag vergeht viel zu schnell.

Als mittags meine Mutter heimkommt, schaut sie erstmal nach mir und bemerkt, dass es mir eigentlich schon wieder ganz gut geht, sie wittert keinen Verdacht.

Mein Vater kommt auch etwas früher nach Hause, da er in den frühen Morgenstunden schon im OP stand wegen eines Notfalls.

Meine Mama hat ihm leider erzählt, dass ich nicht in der Schule war und auch weshalb. Das hätte sie sich sparen können.

Er kommt natürlich gleich zu mir mit besorgten Blick und prüfender Hand an meiner Stirn. Oh wie ich das hasse und rolle genervt meine Augen.

Die Stirn bietet nicht die von meinem Vater erwartete Temperatur und ich erröte, weil ich mich ertappt vorkomme. Paps hebt zweifelnd seine Augenbraue hoch, er nimmt das Stethoskop und fordert mich nun auf, mein Shirt anzuheben, dass er mir den Bauch abhören kann.

Ich lasse es geschehen, will mir ja nichts anmerken lassen. Doch auch die zu erwartenden Darmgeräusche sind unauffällig, so dass mein Papa mich fragend, zweifelnd anschaut.

Wieder werde ich rot und schaue zu Boden. Heute früh hatte ich voll Bauchschmerzen, ganz dolle! Erzähl mir nicht, dass Du die ganze Zeit geschlafen hast!

Hättest mich halt am Handy angerufen, ach nein, da wäre ich auch nicht rangegangen, das liegt immer noch in meiner Tasche. Ich hab dir was mitgebracht.

Ich lege die Zäpfchen in Dein Nachtkästchen und wenn Du welche brauchst, hast Du sie griffbereit. Ist das okay für Dich? Aber das waren keine Menstruationsbeschwerden, ich musste mich sogar heute Nacht übergeben.

Ich bin nun mal Arzt und meine Aufgabe besteht darin, den Menschen zu helfen und zu heilen, da muss man immer auf Nummer Sicher gehen, erst recht, wenn es die eigene Tochter ist und jetzt leg Dich hin!

Mürrisch und in Zeitlupe mache ich das. Ein Thermometer lege ich in meine Achselhöhle und das zweite, schiebt mir mein Papa in der Seitenlage hinten rein.

Mir ist das oberpeinlich und ich schäme mich schrecklich, ich kann ihn nicht mehr ansehen. Während des Messens hält er die ganze Zeit den Messstab fest, so dass das Thermometer nicht herausfällt.

Ich hab natürlich keine Temperatur. Er hat mich wieder einmal durchschaut. Mit hochrotem Kopf ziehe ich mich schnell wieder an. Ich kann mich nicht erinnern, jemals in meinem Leben einen Einlauf bekommen zu haben und ehrlich gesagt, habe ich auch keine Ahnung, was da auf mich zukommt und was das eigentlich ist.

Ich bin entsetzt, nein, nicht schon wieder was in meinen Po, mir kommt schon das kalte Grausen, wenn ich das nur höre!

Mein Vater sieht mir den Schreck im Gesicht gleich an und wieder bemerke ich ein leichtes Zucken seiner Mundwinkel. Ich zögere, stehe wie eine erstarrte Salzsäule da und schaue ihn ungläubig an, da ich mir immer noch nicht sicher bin, ob das alles ein Scherz ist.

Vorsichtig jedoch ziehe ich meine Hose nach unten und verunsichert wie ich bin, lege ich mich seitlich auf die Unterlage. Ich creme nun Deinen Anus ein, dann komme ich mit der Flüssigkeit und Du hältst die Flüssigkeit so lange in Dir drin bis es nicht mehr geht, verstanden?

Ein leises, schüchternes JA aus meinem Mund, mein Gott ist mir mulmig bei der Sache und ich vergehe fast vor Scham.

Während er mein A. Verdammt, ist mir das peinlich, es tut ja nicht weh, aber mir ist das sehr unangenehm, aber das hab ich mir alles selber eingebrockt.

Ich spüre einen Druck, als müsste ich gleich zur Toilette rennen, aber das darf ich nicht. Du wirst das doch ein paar Minuten halten können!?

In der Schule gebe ich bescheid, wenn Du früher heimgehst, dass ich sofort darüber informiert werde. Dann wirst Du entweder einen Einlauf oder ein Klistier bekommen und falls es an der Periode liegen sollte, dann gibt es Zäpfchen.

Da Du so was ja bestimmt nicht ständig magst, wirst Du wohl erstmal nicht mehr die Kranke markieren.

Vielleicht tut sich ja was, oder es fällt mir was ein. Nach nicht mal einem Kilometer lege ich die erste Pause ein und trinke die Flasche leer.

Mein Bauch ist gebläht und dick und er macht schon Geräusche. Ich setze mich dazu auf eine Mauer, um das Treiben zu beobachten. Auf Skates kommen zwei junge Promoterinnen auf mich zu und bieten mir eine Probepackung Zigaretten an, eine kleine, flache Schachtel mit 3 Zigaretten drin.

Ohne zu zögern nehme ich sie an und bekomme noch ein Feuerzeug gratis dazu. Nun, mir ist schon schlecht, aber was solls, alles besser, als das, was sich mein Papa wieder ausdenken wird, damit ich mich endlich entleeren kann.

Arzt hin oder her, aber er nervt manchmal mit seiner Fürsorglichkeit. Ich zünde mir eine Zigarette an, rauche sie schnell und hastig, was mir wider erwarten überhaupt nicht bekommt.

Die restlichen verstecke ich und hebe sie mir erstmal auf. Ich warte ein Weilchen, es wird nicht besser, ich werde müde dabei.

In meiner Verzweiflung fällt mir nichts Besseres ein, als meine Eltern am Handy anzurufen, dass sie mich hier im Ort abholen, denn auch nach einer halben Stunde geht es mir nicht besser.

Meine Mutter ist dran und mit besorgter Stimme verspricht sie mir, mich sofort von der Hafenpromenade abzuholen.

Es kommt kein Kommentar, als hätten sie mir gar nicht zugehört. Durch meinen Haarschleier kann ich die grüne Leuchtreklame der Pharmacia schon erkennen,.

Ich bleibe mit meiner Mutter im Wagen sitzen, die mir ein nasses, kaltes Tuch auf die Stirn legt. Mein Vater springt schnell in die Apotheke rein, es braucht keine 5 Minuten und mir schwirrt inzwischen der Kopf.

Mein Papa setzt sich neben mich und packt ein neu gekauftes Stethoskop aus. Ich sage kein Wort. Ja meine Liebe, das bist Du nicht mehr gewohnt, vor lauter chillen!

Pass auf, ich will Dich heute wirklich nicht mehr ärgern, aber ich kann Dich nicht leiden lassen. Wir fangen jetzt mit Deinem ersten Problem an, da Du Zäpfchen gerne wieder herausdrückst, habe ich Mikroklist besorgt, das ist ein Miniklistier nur mit Flüssigkeit, brennt nicht und lockert Deinen festen Kotstein, der alles verstopft, dann kann es sein, dass Du heute noch etwas Durchfall bekommst, so wie Dein Darm arbeitet.

Und nun, dreh Dich bitte auf die Seite! Angewidert ziehe ich meine Hose mitsamt der Unterhose etwas nach unten. Mein Papa hält die Plastiktube in der Hand und dreht nun den Verschluss herunter.

Unwillkürlich zieht sich mein Poloch jetzt schon zusammen, ich will nicht…ich hab aber keine Wahl. Ich soll die Flüssigkeit noch etwas halten und nicht gleich zur Toilette rennen.

Kann ich auch gar nicht, ich fühle mich zu schwach, mein Kreislauf ist im Keller. Normalerweise ziehe ich mich nach der Stunde sofort um.

Jedoch verzichte ich heute darauf, mich wieder in meine engen Jeans zu zwängen und fahre so wie ich bin nach Hause.

Mir könnte ja einer was abschauen. Heute ist mir das egal. Ich hab noch Zeit und nutze diese in der Küche an der Theke schon mal den Salat klein zu schnipseln.

Wie war Dein Tag? Aufgeregt wie ich bin, bitte ich ihn, mich alleine in der Küche zu lassen, ich will nicht gestört werden, jedoch lässt er die Tür offen und kann mich gegenüber vom Wohnzimmer aus ganz gut beobachten.

Aus den Augenwinkeln bemerke ich, wie Frederic vergnügt seinen Kopf schief hält und mich grinsend mustert.

Ich drehe mich um und sehe, dass Frederic nicht mehr auf dem Sessel sitzt, sicherlich zieht er sich um. Ich nehme keine Notiz von ihm und konzentriere mich voll auf das Essen, ich will den Salat ja auch besonders schön anrichten und durch die Musik und die gute Laune, die er verströmt, fällt mir das auch ganz leicht.

Er hebt mir meinen eh schon viel zu kurzen Tennisrock hoch, zieht meinen String etwas zur Seite und schwupps — drückt er mir so was wie ein eingefettetes Zäpfchen in meinen Hintern.

Erschrocken und nach Worten ringend drehe ich mich um und schaue fassungslos in Frederics frech grinsendes Gesicht. Unfähig sonst irgendwie darauf zu reagieren, er hat Glück, dass ich ihm nicht eine reingehauen habe, natürlich nur vom Schreck, als Reaktion.

Wie läufst Du eigentlich herum? Den Orgasmus fand ich sehr schön aber "Schlafen-Müssen" und die Zäpfchengabe mochte ich nicht Wobei mittlerweile vielleicht sogar ein bisschen Die Geschichte von Daniel gefällt mir super, ich will versuchen sie im gleichen Stil ein wenig weiter zu führen:.

Der Tag gestern war ja wie im Schlaf vergangen und so war ich an diesem Morgen schon sehr gespannt, als ich die Augen aufschlug und aus dem Bett stieg.

Als ich gerade meine Unterhose anziehen wollte, öffnete sich die Tür und Julia kam ins Zimmer. Obwohl sie mich in den letzten Tagen ja mehr als einmal nackt gesehen hatte, schoss mir die Schamesröte ins Gesicht.

Als Julia dies bemerkte, lachte sie laut auf: "Aber Daniel, sei doch nicht so schüchtern, das macht doch nichts!

Dann zeigte sie auf das, was sie mitgebracht hatte. Bis ich das alles vorbereitet habe, musst du jedoch noch einmal ein Beruhigungsmittel nehmen.

Schamhaft versuchte ich, sie mit der Decke zu verdecken, doch als Julia ans Bett trat, musste ich den Blick auf meinen Ständer freigeben.

Mein Glied pochte vor Erregung, als ich die kühle Spitze des Zäpfchen an meiner Rosette spürte. Langsam schob ihr Finger es vorwärts und ich spürte ihren Finger in meinem Darm.

Ich fühlte mich immer müder werden, da spürte ich, wie Julia begann, meinen Penis zu umfassen und zu massieren. Gleichzeitig schob sie ihren Finger immer wieder ein Stück aus meinem After hinaus und wieder hinein.

Ich bekam einen tollen Orgasmus, und schlief sofort ein. Silke war auf Besuch, im Februar, und es hatte sie eine Erkältung innerhalb von Stunden "angeflogen".

Es ging ihr gar nicht gut. Kopfschmerz, alle Glieder tun weh! Dreh Dich bitte zur Seite! Ich nahm die Bettdecke etwas zur Seite, schob das Nachthemd hoch.

Ich hob die obere Pobacke etwas an, tauchte die Spitze des Thermometers in etwas Vaseline und schob nun langsam das Thermo in die liebe Silke rein.

Da brauchst du dich nicht wundern, warum es Dir schlecht geht. Vor den Augen von Silke öffnete ich die Packung, nahm den Alublister heraus, öffnete zwei Zäpfchen.

Ich will Dir jetzt die Fieberzäpfchen geben. Die geschlossenen Spalte lag direkt in meinem blickfeld und ebenso ihr straffes Poloch.

Ein schöner Anblick! Ich trug etwas Vaseline auf und setzte das erste Supp an. Kurz danach gab ich ihr das zweite und führte dies tief in sie ein.

Die Fieberzäpfchen machen auch müde! Danke für die tolle Fortsetzung der Geschichte. Daniel wird es sicher geniessen , auch wenn er es nicht gleich zugeben möchte.

Wäre schön , wenn Julia noch weiter praktizieren würde. Wer würde nicht gerne weiter lesen und vielleicht die Rolle von Daniel einnehmen? Tolle Geschichte, so ähnlich ist es mir mal im Krankenhaus passiert.

Dort war ich wegen einem Leistenbruch und bekam ein Beruhigungs und Schmerzmitel per Zäpfchen verpasst.

Speichern Abbrechen. Please note: Microsoft Internet Explorer is NOT supported. Various features here might not work at all.

List Browse List by tags Alphabetical Index Chronological Index. Aufrufe: Created: Zeige das Buch. Teil 1 Ich war ein Junge Daniel und gerade 14 Jahre alt geworden.

Julia gehe wieder auf deinen Platz und führt die Delinquentinnen herein. Wie aufs Stichwort kamen nun 4 völlig nackte und wunderschöne Mädchen in den Raum.

Jedes nackte Mädchen wurde von einem Mädchen in Schuluniform in den Raum begleitet. Die Nacken Mädchen waren schlank und hatten wohlgeformte Brüste, Ihre Scharm war rasiert oder hatte nur einen kleinen Pflaum weicher Haare.

Die Mädchen waren alle höchstens 18 oder 22 Jahre alt. Dann kamen noch zwei sehr dicke Mädchen in Schulunformen und Bauten so eine Art Pferd wie vom Turnen auf und rollten einen Riesigen Stuhl in den Raum und zwei Toiletten auf Rädern die auf Podeste geschraubt waren.

Ja, sagten die 4 nackten Mädchen im Chor! Dann sagte die Direktorin zu uns 4 Mädchen. Ich möchte dass Ihr euch auch nackt auszieht damit Ihr euer neues Leben wie neu Neugeborene beginnt.

Wir hatten alle Angst und zogen uns aus. Nur bei unseren Slips zögerten wir alle. Los, Los, los rief die Krankenschwester, dann waren auch die Slips unten.

Das dicke Mädchen war so nervös das Si einen lauten Furz sausen lies. Oh, sagte die Krankenschwester und sammelte die Wäsche ein.

Dann kontrollierte Sie die Slips, von uns hatte keinen String angehabt. Die Krankenschwester machte Notizen während das dicke Mädchen rot im Gesicht wurde wie eine Tomate.

In der Reihenfolge von rechts nach links. Ich war nun Nummer Dann rief die Direktorin: 43 das war das dicke Mädchen Dein Höschen hat einen Braunen Streifen und du Furzt ständig, das werden wir genauestens untersuchen müssen.

Hast du Verdauungsprobleme! Die dicke schaute zu Buden und sagte nichts. Da kam die Busfahrerin und Ohrfeigte das Mädchen mit den Worten, gib Antwort wenn du gefragt wirst!

Das Mädchen fing an zu weinen und sagte das sie immer Verstopfung und Blähungen bekäme wenn sie Nervös und Ängstlich wäre.

Da werden wir dir gleich helfen, sagte die Direktorin. Du bekommst sofort ein Wasserglas voll Rizinusöl! Mir schien es so dass alle die mit nacktem Po dastanden schauten erschrocken, besonders das dicke Mädchen und die Angezogenen grinsten still in sich hinein.

Die Krankenschwester holte eine dunkelbraune Flasche und goss daraus eine zähe und durchsichtige Flüssigkeit in ein Glas. Auf ein Zeichen der Direktorin packten die dicken Mädchen in den Schuluniformen das nackte dicke Mädchen und drückten Ihren Mund weit auf.

Sie schienen Übung darin zu haben. Thermometer wurde mit Gleitgel benetzt, die linke Hand des Freundes nahm mit den Fingern die Pobacken etwas auseinander, so dass sich das Löchlein schön darstellte und mit der rechten führte er drehend das Thermometer tief ins Poloch der Freundin ein.

Thermometer und begann, es ihr in die Vagina zu schieben. Was machst Du da! Sonst bricht das Thermometer in Deinem Hintern! Ganz ruhig!!

Ich messe zur Sicherheit noch gleichzeitig vaginal! Sie stöhnte, blieb aber dann ganz ruhig liegen und merkte, wie ihr langsam das 2.

Thermometer tief in die Scheide geschoben wurde. Ein schöner Anblick übrigens: am Bauch liegend , 2 Thermometers in den entsprechenden Löchleins Na ja, das Fieber geht schon runter!

Langsam zog er nun auch den Rektalthermometer zurück. Die tut so weh! Wenn Du ganz locker lässt, spürst Du gart nichts!

Liebevoll drückte und massierte er nun die Einstichstelle,um das Medikament zu verteilen. Es zeigte sich ein Anblick wie bei Sister-O im Profilbild, erregend und geil für den Freund Tja, Frau Sommer lag nun auf dem Rücken, die langen Beine artig hochgehoben.

Ihr Freund nahm eine Schachtel Zäpfchen, es waren Glyzerin Zäpfchen, und holte einen Blister aus der Schachtel. Er öffnete die Aluverpackung, nahm ein Zäpfchen heraus, ein zweites und noch ein drittes.

Bitte nicht! Es tut so weh! Es wird jetzt dann in Deinem bauch grummeln, aber der Plug wird verhindern, dass Du zu früh Stuhlgang bekommst.

Den lassen wir eine Weile, bis die Zapferl w i r k l i c h vollständig wirken! Hm, wie lange wird unsere gute Frau Sommer dies aushalten?

Wie lange würde wohl unsere liebe Sister-O dies aushalten? Würden sich die hübschen Beine von Sister-O krampfhaft anwinkeln, um dem steigenden Druck im Bauchraum zu begegnen?

Mit Sicherheit gefällt das nicht nur der Patientin Frau Sommer , sondern vielen Damen und Herren hier im Forum. Wenn ich mich da beim lesen in die Situation reindenke , mann oh mann.

Ich bin echt begeistert von der Vortsetzung. Sehr schön geschrieben, kann mich richtig reinversetzen. Dafür plädiere ich dann auch.

Wäre das toll , wenn es real bei der Ärztin oder von der Krankenschwester passieren würde. Freut mich, dass euch die Geschichte Gefällt, ich bin grad noch am überlegen, ob ich demnächst eine Vortsetzung schreibe.

Nach einer Minute ist er schon zurück, er hält irgendwas Kleines in seiner Hand versteckt. Ich atme schwer und meine Beine zittern schon mehr wie ein kleines Erdbeben.

Wieder öffnet er die Gleitcreme, jetzt sehe ich es, in seiner Hand hält er einen Buttplug versteckt und ich muss alles mitansehen, bekomme heute keine Augenbinde, was mir fast noch schlimmer erscheint.

Yunus drückt mir ohne weitere Vorankündigung die Beine hoch, setzt den Plug an und schiebt ihn vorsichtig in meinen Anus.

Yunus atmet tief durch, streicht mir nun ganz zärtlich über meine Pobacken, liebkost sie mit seinen warmen Lippen.

Es dient doch alles nur Deinem Besten, komm her zu mir! Das Brennen und der Schmerz lässt tatsächlich langsam nach, sodass ich mich wieder auf den Rücken drehen kann.

Vorsichtig schiebt er seinen Arm unter meinen Nacken, dreht sich zu mir um und behandelt mich nun wie eine Porzellanpuppe. Morgens um 8 ist die Welt noch in Ordnung, Gegen 8 schlendere ich mit meinem Lieblingsdoktor den Gang der Station entlang, Johannes und ich machen Visite und bis zum ersten Zimmer legt Johannes freundschaftlich locker seinen Arm um meine Schulter, gut vielleicht ein wenig zu nah, aber so ist er eben, muss man sich nichts dabei denken.

Ich verstehe nicht richtig, warum? Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen, beispielsweise zur Kontrolle von Cookies, findest du hier: Cookie-Richtlinie.

ZäPfchen Strafe List Browse List by tags. Oma Post number 9. Dann wannte sie sich der Penis Trampling zu öffnete den Tipp und schob diesen dann behutsam in meine Rosette. Subject: Verschärfte Strafe, verschönerte Belohnung Kommentare sind wie immer willkommen. Sie wusste, dass sie dieses Mal eine harte Strafe erwartete, womöglich die schmerzhafteste, seit sie mit ihm zusammen war. Ihr war aber auch klar, dass sie sich diese wirklich verdient hatte. taken from frühreifen-report. Sie nahm noch zwei Zäpfchen und führte sie ihr ein. Dann verschloss sie die Windel und verpasste ihrer Freundin noch ein Gummihöschen. Dann kam nur noch der selbst genähte Strampler drüber und fertig war ihr Baby. Read Daria in Windeln shoppen from the story Kurzgeschichten: in die Hose oder Windel machen by someoneforyou42 with 20, reads. volle, kurzgeschichten, mädc. Mit der anderen Hand nimmt er das Zäpfchen und will es mir in mein Poloch schieben. Ich krampfe mich total zusammen, er hat keine Chance. Wieder klatscht er auf meinen Hintern, „dass Du locker wirst!“ und automatisch öffnet sich meine Pospalte. In diesem Moment reagiert er schnell und steckt das Zäpfchen in meine zuckende Rosette. Strafe muss sein. Menü Nach einigen Minuten des Stillschweigens und Wartens, um das Zäpfchen auch wirklich wirken zu lassen, wies Marc sie an, unter die Dusche zu gehen und sich ausgiebig frisch zu machen. Dafür nahm er ihr auch die Manschetten wieder ab. Er zeigte ihr den Weg ins Bad, gab ihr ein Handtuch und ließ sie allein. Das Zäpfchen fängt schon in meiner Hand zu schmelzen an! Hoch die Beine!" zögernd und murrend nahm sie nun die hübschen Beine hoch, geschlossen, nicht weit genug. Ihr Freund musste nachhelfen und drückte ihr mit dem Arm die Beine abgewinkelt zur . 4/22/ · Hallo zusammen, ich lese hier schon länger mit. Jetzt schreib ich auch mal was. Also, von meiner Mutter bekam ich ein Seifenzäpfchen aus Kernseife, wenn ich einmal wieder Tage lang überfällig war. Sie schnitt ein Stäbchen von dem Seifenstück ab, .

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 thoughts on “ZäPfchen Strafe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.